Über unsDas Geheimnis hinter dem Spiegelschrank

Die Firma W. Schneider+Co. AG hat schon über 3 Millionen Spiegelschränke im eigenen Werk in der Schweiz designt und gefertigt. Erfahren Sie hier das Geheimnis, wieso Schneider zum Schweizer Marktführer wurde und weshalb Sie sich im Bad so wohl fühlen mit unseren Schränken – und mit dem Licht, das sie ausstrahlen.

Schneider – my ultimate mirror experience

Schneider ist der Schweizer Marktführer für Spiegelschränke. Unsere Produkte stellen wir im eigenen Werk in Flums SG her. Die zeitgemässe Just-in-Time-Produktion mit Lean Management sichert rund 80 Arbeitsplätze in der Schweiz.

Qualität mit 5 Jahren Herstellergarantie

Wir verwenden ausschliesslich hochwertiges Aluminium für Spiegelschränke. Kein anderes Material ist so robust und hygienisch. Lichttechnologie der neuesten Generation schafft ideales Licht für jede Anwendung im Bad.

Für kleine Fussabdrücke im Bad

Das Aluminium unserer Spiegelschränke und Lichtspiegel ist endlos recycelbar. Wir beziehen es von lokalen Herstellern in der Schweiz und im nahen Vorarlberg. Hochmoderne Produktionsanlagen sparen Energie und Ressourcen.

Eigenanfertigung vom Design bis zur Produktion

Dank Lean Management mit Just-in-Time-Produktion profitieren Sie von extrem kurzen Produktionszeiten. Unsere Designer gestalten sämtliche Produkte im eigenen Haus – und auch hergestellt werden sie alle im Werk in Flums SG.

GeschichtePionier der Spiegelschränke und Lichtspiegel seit über 65 Jahren

Die Firma W. Schneider+Co AG wurde 1953 als handwerkliche Bau- und Isolier-Spenglerei mit drei Mitarbeitern gegründet. Heute gilt Schneider in der Schweiz und in Europa als Inbegriff für Qualität, Zuverlässigkeit, Programmvielfalt, Design und Lichtkompetenz im Bad.

Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Langnau am Albis bei Zürich. Tag für Tag festigen 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter den ausgezeichneten Ruf der Marke Schneider. Sie fertigen bis zu 700 Spiegelschränke und Lichtspiegel pro Tag am eigenen Produktionsstandort in Flums an der Schwelle zu den Glarner Alpen.

Meilensteine in der Geschichte von Schneider.

1953

Gründung der Firma W. Schneider + Co. durch Walter Schneider mit drei Mitarbeitern in Langnau am Albis bei Zürich

1967

Neubau in Langnau und Entwicklung erster Schränke aus Aluminiumprofilen (TSL)

1971

Gründung der Tochtergesellschaft W. Schneider GmbH in Laufenburg in Deutschland

1972

Gründung einer Tochtergesellschaft in Flums/SG. Kauf einer Liegenschaft und Einrichtung einer Fabrikation in ehemaliger Sägerei

1980

Markteintritt in Grossbritannien

1989-91

Neubau des Hauptsitzes mit Bürogebäude und Fabrikationserweiterung im Dorfzentrum von Langnau

1998

Zertifizierung ISO 9001

1999

Fusion mit Tochtergesellschaft in Flums/SG und Übernahme der Firma durch Herbert Schneider

2004

Neubau des Werks in Flums/SG

2014

Herbert Schneider regelt seine Nachfolge: Neue Besitzerin der W. Schneider+Co AG wird per 7. August 2014 eine Schweizer Investorengruppe unter der Leitung der Investnet AG. Miteigentümer Martin Holenweg übernimmt die Geschäftsführung

2017

Umzug der deutschen Niederlassung nach Ludwigshafen am Rhein bei Mannheim

2017

Konzentration der Produktion auf den Standort Flums, Just-in-Time-Produktion mit Lean Management und Lagerreduktion

2019

Neue Pulverbeschichtungsanlage: Energieeinsparung von 20 % und Wiederverwertung von 10 % des Pulvers

Unsere Werte
66 Jahre
Erfahrung
« Der Schweizer Pionier und Spezialist für Spiegelschränke und Lichtspiegel seit 1953. »
66 Jahre
Erfahrung